Benötigen Sie Hilfe?
+49 2206 605-0
Benötigen Sie Hilfe?
+49 2206 605-0

Klebeband und Etiketten

Das Schneiden von mit Klebemitteln beschichteten Materialien gehört in der verarbeitenden Industrie zum Alltag und verlangt speziell darauf abgestimmte Lösungen. Beim Schneiden von Klebeband, Etiketten aber auch Windelverschlüssen ist es wichtig, dass der Aufbau von Klebemitteln an den Werkzeugen, als auch das „Ausbluten“ der geschnittenen Rollen verhindert wird.

DIENES Know-How

Die heute weltweit etablierten, pneumatischen Quetschschnitt Messerhalter der Type PQDS und PQAS wurden in den 70er Jahren von DIENES erfunden und patentiert. Hierbei wird das in einem druckluftbetätigten Messerhalter geführte Quetschmesser gegen eine speziell oberflächengehärtete Schneidwelle gedrückt. Am Berührungspunkt erfolgt die Materialtrennung durch Verdrängung. Es wird eine beliebig einstellbare Schnittbeite und eine unkomplizierte, sichere Bedienung gewährleistet. Auch das „Ausbluten“ des zu verarbeitenden Materials wird deutlich vermindert. Einige Jahre später hat DIENES zur Erhöhung des Bedienkomforts das Schnellspannsystem Quick Clamp erfunden, das heute auch in weiten Teilen der Industrie Standard geworden ist.

Der DIENES Schneidblock Mini-Cut war eine bahnbrechende Innovation für die Klebeband und Etiketten Industrie. Die Schneidkassette realisiert schmalste Schnittbreiten und reduziert Rüstzeiten um bis zu 90 %. Die Schneidkassette wird von uns als komplett montierte Einheit geliefert und sorgt ab einer Schnittbreite von 4 mm für geringe Rüstzeiten und eine optimale Genauigkeit. Versetzt erreicht man sogar eine Schnittbreite von 2 mm. Der Einbau des Mini-Cut ist in allen gängigen Maschinen möglich und eignet sich auch zur Nachrüstung.

Dies sind nur einige bewährte Lösungen, die von DIENES zusammen mit den Marktführern speziell für das Schneiden von Etiketten und Klebeband entwickelt wurde.

Wir haben darüber hinaus verschiedene Methoden entwickelt, die den Aufbau von Klebemitteln an den Werkzeugen verhindern und den Qualitätsverlust der geschnittenen Rollen minimieren. Die besondere Messergeometrie sowie verschiedene Beschichtungen und Reinigungsvorrichtungen können den Aufbau von Klebemitteln an den Werkzeugen und den Qualitätsverlust der geschnittenen Rollen verhindern.

Alternativ zum Quetschschnitt kann für die Herstellung und Verarbeitung von Etiketten und Klebeband auch der Scherenschnitt eingesetzt werden. Auf dem Foto ist zum Beispiel der von DIENES entwickelte “Clean Cut“ zu sehen, dem es während des Schneidvorgangs mit Hilfe von prozessabhängiger Kühlung gelingt, die Materialreste und Kleberanhaftungen am Messer zu reduzieren. Hier hat DIENES eine Lösung entwickelt, die sich durch längere Maschinenlaufzeit, verbesserte Schnittkanten und deutlich reduzierten Stillstandzeiten (Reinigungszeiten) schnell bezahlt macht. Generell wurden unsere Messerhalter der Baureihe „Ultimate“ speziell für das Schneiden von Labelstock entwickelt. Neben einfachen Tiefeneinstellungen wie Senso Control, Messerhalterköpfen mit integrierter Constant Side Load Technologie, Reinigungsvorrichtungen für ständige Messerschmierung, bieten wir Messer mit spezialpolierter Oberflächengüte an. Die Oberflächen der Tellermesser sind dann mit der DIENES-Spezialpolitur-Ausführung versehen. Durch die erhöhte Oberflächenqualität wird das Anhaften des Klebers bedingt reduziert. Eine weitere Option stellt eine Antihaftbeschichtung dar.

Die passenden DIENES Produkte

Verschiedene Rollen Klebeband
Wenn es um Innovationen geht ist DIENES ganz vorne mit dabei, denn hier erfolgt Innovation aus Tradition.

Nicht das Passende gefunden?

Neben dem großen Standardprogramm entwickelt DIENES weltweit mit den Kunden individuelle Messer und Konfigurationen für den jeweiligen Anwendungsbereich.

Kontaktieren Sie uns